Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Am 25. Mai 2018 ist die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und damit ein neues datenschutzrechtliches Regime in Kraft getreten. Als Verordnung der Europäischen Union ist sie in jedem EU-Mitgliedstaat unmittelbar anwendbar und schafft damit ein einheitliches Datenschutzniveau in allen Mitgliedstaaten.

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über die von ihr übermittelten personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass ihren Rechten nicht oder nicht ausreichend nachgekommen wird, hat sie die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde zu erheben.

Gemäß Artikel 37 Absatz 1 DSGVO sind Datenschutzbeauftragte zu benennen. Die Datenschutzbeauftragten des BMK sind:

  • Mag.a Claudia Sterk
  • Mag.a Denise Mitteregger

KONTAKT: datenschutz@bmk.gv.at